Unsere Museumspädagogik

Wir entwickeln schrittweise ein vielfältiges pädagogisches Angebot, das an die verschiedenen Schulstufen angepasst ist. Die behandelten Themen verbinden Naturwissenschaften und Geschichte.

Wenn Sie einen besonderen Wunsch haben, Ihren Besuch in eine Lernsequenz zu integrieren, zögern Sie nicht, uns für ein persönliches Angebot zu kontaktieren.

Paul, Marie und Co

Pädagogische Führung 

Entdecken Sie das Leben von 2 Jugendlichen aus Neutral-Moresnet. Als Leitfaden dienen die Fotoporträts von Paul Krauss und Marie Bonnie. Ihre Geschichte und ihr Alltagsleben  können wir uns aber nur vorstellen: in der Dauerausstellung suchen wir dann gemeinsam Infos und kommen so auf erste Kenntnisse über Neutral-Moresnet und Bergbau.

Die Animation wird auch für die III. Stufe angepasst: weitere Erklärungen und Unterlagen zur Zeit-und Raumorientierung. 

Grundschule (2. Und 3. Stufe)

Max. 25 Kinder pro Gruppe

Dauer: 1 Stunde

Preis: 50€

MineralienLAB

Faszinierende Bodenschätze

Was sind Mineralien? Wofür brauchen wir sie? Im Workshop unterscheiden die Kinder erst verschiedene Materiale und Rohstoffe, dann erforschen sie die faszinierende und wenig bekannte Mineralienwelt.

Im Labor manipulieren sie Proben, experimentieren und beobachten verschiedene Eigenschaften- eine sensorische Entdeckung für junge Wissenschaftler. Sind alle Mineralien steinhart? Warum sind einige bunt? Sind welche fluoreszierend? Kann man wirklich aus Steine Metall machen? Fossilien stehen ebenfalls auf dem Programm, für eine erste Einleitung zur Erdgeschichte.

In der Dauerausstellung entdecken die Kinder dann aktiv ein konkretes Beispiel von Bergbau und Metallurgie. Technische Begriffe werden so in der Regionalgeschichte verankert.  Die Kinder verbinden Naturwissenschaften und Kulturerbe um Kenntnis über wichtige Ressourcen zu gewinnen, was auch aktuelle Überlegungen anregt.

Grundschule (2. & 3. Stufe), Sekundarschule (1. Stufe)

Max. 20 Kinder pro Gruppe

Dauer: 2 Stunden + Pause

Preis: 75€

Glück auf?

Bergbau und Nachhaltigkeit

Eine unerwartete Reise von den Tiefen der Erde bis zu IT Werkstoffe. Die Schüler erforschen eine spannende Frage: Was haben der Touchscreen eines Smartphones, eine NiCd Batterie une ein Glasfasernetz gemeinsam?

Um sie herzustellen, braucht man gewisse chemische Elemente, die u.a. in Zinkminen gewonnen werden. Unsere technologische Entwicklung basiert darauf, dass wir zunehmend Bodenschätzen nutzen. Aber was bedeutet das eigentlich?

Der Workshop konzentriert sich auf Erze, Metalle und ihre Anwendungen. Die Schüler entdecken aktiv die Mineralienwelt.  Mit dem Animator erkunden sie  die Erdgeschichte unserer Gegend.

Die Dauerausstellung bietet dann am authentischen Ort ein konkretes Beispiel von Bergbau und Verhüttung und deren sozialen und ökologischen Auswirkungen. Die Schüler erforschen schließlich das Terrain außerhalb des Museums.

Sekundarschule (3. Stufe)

Max. 20 Schüler pro Gruppe

Dauer: 3 Stunden

Preis: 100€

 

Über das Museum

Erleben Sie Geschichte am authentischen Ort. Lassen Sie sich durch das Kuriosum Neutral-Moresnet begeistern. Von Altenberg bis Zink – interaktiv, spannend und für Groß und Klein. 

Kontakt

Adresse: Lütticher Staße 278, B-4720 Kelmis.

Telefon: +32 (0)87 65 75 04

Email: mvm@kelmis.be

Website: www.mvm-kelmis.be

Facebook: Museum Vieille Montagne

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag:

von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Samstag und Sonntag:

von 11:30 bis 17:00 Uhr.

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren.

Search